+49 (175) 650 40 30Mo-Fr: 09.00 - 18.00

Magische Orte

Klingeis Touristik verwaltet drei der bedeutendsten Sehenswürdigkeiten Siebenbürgens

  • Home
  • Magische Orte

Hier muss man gewesen sein

Eine Welt aus Eis, Siebenbürgens Garten Eden und die rauhe Bergwelt der Karpaten


Hotel aus Eis

Hotel aus Eis

Dort, wo sich im Sommer die Karpaten im Balea-See spiegeln, entsteht jeden Winter das "Hotel aus Eis", eine der faszinierendsten Attraktionen Rumäniens. Für die Errichtung dieser ungewöhnlichen Unterkunft verwenden die Baumeister ausschließlich das, was ihnen der Winter zur Verfügung stellt: Schnee und Eis. Aus riesigen Eisblöcken, die aus dem zugefrorenen See geschnitten werden, fertigen sie in wochenlanger Arbeit zuerst die Grundmauer des Hotels und der Kirche aus Eis und anschließend die komplette Inneneinrichtung mit Tischen, Betten, Stühlen und Tellern.

Eisige Begegnungen

Das Hotel steht jedes Jahr unter einem anderen Motto, das sich in der Form des Gebäudes und in der Gestaltung der Zimmer aber auch des Restaurants und des Eingangs- sowie Barbereichs widerspiegelt. 2018 können die staunenden Besucher lebensgroßen, aus Eis geschnitzten Vertretern des Themas "Musik" begegnen.


Palatul Brukenthal

Palatul Brukenthal

Als Freiherr Baron Samuel von Brukenthal Mitte des 18. Jahrhunderts in Avrig seine Sommerresidenz errichten ließ, verbreitete sich die Kunde von der herausragenden Schönheit der Gärten wie ein Lauffeuer. Gar als "Siebenbürgens Garten Eden" soll Brukenthals Sekretär in seiner Verzückung die Anlage des Schlosses einmal bezeichnet haben und so wurde Brukenthals Sommerpalast bald zum Treffpunkt der wissenschaftlichen Köpfe dieser Zeit.

Einzigartiger Barockgarten

Zu den bekanntesten Besuchern des Anwesens zählte Brukenthals Leibarzt Samuel Hahnemann, der in diesen Gärten wahrscheinlich Grundlage für seine neuartige Heilmethode der Homöopathie entdeckte. Heute beherbergt die nach einer turbulenten Geschichte mit beträchtlichem Aufwand wieder hergestellte Sommerresidenz den einzigen erhaltenen barocken Garten Rumäniens.


Image

Bergresort am Balea See

Inmitten der rumänischen Karpaten, umgeben von imposanten Bergen, liegt direkt an einem Gletschersee das Balea Lake Mountain Resort. Die Zufahrt zu dem auf 2034 Meter über dem Meeresspiegel gelegenen Hotelkomplex erfolgt entweder über die legendäre "Transfagarasan", die zu den zehn spektakulärsten Bergstraßen der Welt zählt, oder bequem mit der Seilbahn.

Haus mit Seeblick

Die Unterkunft ist nach internationalem Standard eingerichtet, alle Zimmer verfügen über Holzmöbel, Duschen, Toiletten und Fernseher und bieten einen atemberaubenden Blick über den 4,6 ha großen Balea See sowie auf die umliegenden Bergketten.


Das Wetter in Avrig

Aktuelles Wetter und Vorschau für den Raum Avrig